Der Rohstoffzyklus - WE ARE FINANCE | Liechtenstein

Der Rohstoffzyklus

Mai 14, 2021 | Rohstoffe & Waren

Wir erleben gerade einen Verfall in einem System und merken es nicht.

Nachrichten und Berichterstattungen zeigen Zahlen, Daten und Fakten, die einem einerseits die Schweißperlen und Falten auf die Stirn treiben und anderseits mit einem aufgeklärten Blick auch die Chancen aufzeigen – die es gibt!

Wir beziehen uns in der folgenden Betrachtung nur auf den rein finanziellen/wirtschaftlichen Aspekt – denn damit haben wir genug zu tun, um in der zur Verfügung stehenden Zeit die entsprechenden Maßnahmen einzuleiten (die Auswirkungen im gesellschaftlichen und politischen würden den Beitrag sprengen).

Wusstest Du das wir im Jahr 2020 eine wahre Inflation von 13,7 % hatten?
Ein Guthaben von 1.000 € auf der Bank hatte Ende des Jahres 13,7 % wenigerKaufkraft, es konnten nur noch Waren im Wert von 863,- € gekauft werden.

…..und das war erst der Anfang einer vorhersehbaren Katastrophe, denn in 2021 geht es fröhlich weiter mit Preisentwicklungen die es in sich haben. Rohstoffe werden knapp, Preise explodieren.

HOLZ kostet heute               340 % mehr
RIGIPS kostet heute             70 % mehr
BAUSTAHL kostet heute      80 % mehr



oder

PAPRIKA kostet                     300% mehr
FLEISCH kostet                       28 % mehr
BUTTER kostet                       50% mehr
KRAFTSTOFF kostet             22 % mehr

IMMOBILIENPREISE und Mieten explodieren (Wohnraum war noch nie so teuer wir heute).

Und die Liste wird immer länger.

ZENTRALBANKEN
Die Bilanzsummen der Zentralbanken wachsen auf irrsinnige Summen an, allein die FED /amerikanische Notenbank hat mittlerweile 7.81 Billionen Bilanzvolumen, die EZB hat zwischenzeitlich 7.56 Billionen Bilanzvolumen (das sind 75% der gesamten Wirtschaftsleistung des EURO Raums)
                        

FIAT Geld = GIRAL GELD = UNGEDECKTES PAPIERGELD


Das wird beliebig nachgedruckt, um ein System zu retten, das nicht zu retten ist. Egal was es kostet. Als wenn es kein Morgen mehr gibt.

Selbst die EZB und die Bundesbank warnen eindringlich vor der einsetzenden Inflation.

Seit der Einführung des Euros hat dieser über 90 % an Wert verloren und das merkt keiner?!
Im Vergleich zu Gold kann man das am besten sehen:

Eine Währungsunion wie die des Euros hat historisch gesehen noch nie funktioniert. Jede Währungsunion ist bisher zerbrochen und das wird dem Euro ebenso passieren. Aber der Weg dahin wird steinig, unangenehm und schmerzlich. Der Euroraum ist dysfunktional aber politisch gewollt. Halten wird er nicht.
Ganz offen wird auch die weitere Begrenzung der anonymen Bargeldgeschäfte in Gesetzesvorlagen gebracht. Aber das kann jeder in der Zeitung oder auf der folgenden Website selbst herausfinden:
https://www.evz.de/finanzen-versicherungen/hoechstgrenzen-bargeldzahlung.html

Welche Möglichkeiten und welche Chancen haben denn die Bürger, um Ihre Vermögenswerte zu sichern bei den Aussichten die auf uns zukommen?
Enteignung ?
Inflation ?
Hyperinflation ?
Entwertung ?
Vermögensabgaben ?
Minuszinsen ?
etc. etc.

Es geht hier nicht darum Ängste zu schüren oder Panik zu verbreiten. Es geht hier um eine rein sachliche Aufklärung, um in dem noch gegebenen Zeitfenster die wichtigen und richtigen Entscheidungen für sich zu treffen.

Die Rettung der Vermögenswerte kann nur gelingen, wenn man

  1. Vermögen nicht da hält wo man selbst wohnt
  2. Vermögen nicht in Geldwerten hält
  3. Mathematisch und natürlich begrenzte Güter berücksichtigt
  4. Nicht auf Tageskurse achtet, sondern strategisch anlegt und sichert. 

Das sind z.B:

Edelmetalle- strategische Metalle
und
Kryptoassetstrategien

Edelmetalle- strategische Metalle:

Welche Entwicklung steht uns allein im Bereich Metallen zur Verfügung? Wir haben mit dem Produkt SAFE BASKET das flexibelste, einfachste und sichersteEinlagerungskonzept in der Hand – das es auf dem europäischen Markt außerhalb des Zugriffs der EZB gibt. Wie ist die Prognose?

Nehmen wir allein Gold und Silber in der Betrachtung/Prognose:
Gold in einer Spanne von 2.300-2.600 $, Fernziel 4-5 Jahre 5.000 $ pro Unze
Silber in einer Spanne von 30 – 50 $, Fernziel 4-5 Jahre 100-200 $ pro Unze
Palladium: 2.800 $ – 3.000 $, Fernziel 4-5 Jahre 4.000 $ pro Unze

Platin: 2.350 $, Fernziel 4-5 Jahre 3.500 – 4.000$ pro Unze.

Ergänzen wir mit strategischen Metallen und schaffen somit noch mehr Wert
Gallium:         plus 25 – 50%
Germanium:  plus 20 – 40 %
Indium:          plus 5- 15%
Neodymoxid:plus 20 – 25%

Alle Charts, Analysen und Analysten sprechen hier eine deutliche Sprache und Bilder sagen mehr als tausend Worte:
.                  

Kryptoassetstrategien:

Die abenteuerlichen Prognosen wollen wir gar nicht weiter kommentieren, aber in den Kryptoworkshops zeigen wir deutlich auf (und begründen es auch), wohin die Reise geht:
BitCoinVerdopplung bis Ende 2021
ETHVerachtfachung bis Ende 2021

Und ganz nebenbei erleben wir täglich, monatlich durch einfache Strategien ein Plus von 10-20 % und schaffen dadurch zusätzliche Reserven.

Hier ist es wichtig zu erkennen, wo welche Wertschöpfung entsteht. Wir sind keine Gamer, sondern nüchtern analytisch unterwegs.

In der Betrachtung aller möglichen Preis- und Kursentwicklungen in einem Bullenmarkt (in dem befinden wir uns in Bezug auf Sachwerten und Rohstoffen), kann es immer wieder zu Konsolidierungsphasen, Kursrücksetzern und Korrekturphasen kommen. Das ist sicher gut so und auch vollkommen normal, denn es spült die sogenannten zittrigen Hände aus dem Markt und schafft Platz für Investoren, die verstanden haben, wie die Märkte funktionieren. Aber mittel – und langfristig sind die Entwicklungen mehr als positiv zu sehen und durch natürliche und mathematische Begrenzungen nicht aufzuhalten.

NUN EILT ES – DENN DIE EINSCHLÄGE UND DIE VERWERFUNGEN KOMMEN NÄHER UND DIE WARNUNGEN WERDEN IMMER STÄRKER.

Was ist zu tun?

SAFE BASKET
Fordere noch heute einfach per Email die aktuellen Formulare für das Einlagerungskonzept SAFE Basket an:
hier die Emailadresse office@wearefinance.li

Du bekommst die komplette Beschreibung und den Ablauf per Mail zugestellt.

KRYPTOASSET STRATEGIE

Wenn Du Dich dafür interessierst, dann schreibe uns das per Email office@wearefinance.li

Du bekommst dann umgehend eine entsprechend umfangreiche Nachricht mit allen Angaben, um für Dich die richtigen Entscheidungen treffen zu können.

Wir können nicht mehr tun, als Wege aufzuzeigen, Lösungen anzubieten und die Begleitung bei der Umsetzung leisten.

Handeln musst Du selbst.

Ähnliche Beiträge